Donnerstag, 19. Juli 2018
Impressum
 


Ihre Hilfe erbeten:

zum Spendenformular










Liebe Tierfreunde,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Tierschutzhunde interessieren. So viele Hunde sind in Not und brauchen unsere Hilfe.

Um Missverständnisse zu vermeiden, möchten wir Sie gern über unsere Vermittlungsarbeit informieren.

Unsere Hunde haben aus den unterschiedlichsten Gründen ihr Zuhause verloren: sei es, weil ein Welpe ins Haus kam und man des älteren Hundes überdrüssig war, weil ein Menschenkind unterwegs war und der einst geliebte Kamerad nun störte, sich die Lebensumstände änderten oder schlicht kein Interesse mehr vorhanden war.

Sie alle haben eines gemeinsam: jede der Hundeseelen hat ein liebevolles Zuhause bei Menschen verdient, die sich der Verantwortung für ein Hundeleben lang bewusst sind, die die Aufnahme eines Tierschutzhunds mit sich bringt.

Unsere Pflegestellen kennen die Hunde und ihre individuellen Eigenschaften genau und wissen, welches Zuhause das Richtige sein wird. Scheuen Sie sich nicht und setzen Sie sich telefonisch mit der Pflegestelle unter der bei der Vorstellung des Hunds angegebenen Telefonnummer in Verbindung. Sollten Sie sich per mail an uns wenden wollen, ist uns jede Anfrage herzlich willkommen, die ein paar Informationen über das zukünftige Zuhause enthält.

Wir versehen gut, dass man sich in einen Hund verlieben kann und genau diesen dann unbedingt mit den besten Absichten übernehmen möchte. Kommt die Pflegestelle dann zum Ergebnis, dass der konkrete Hund nicht zu den Interessenten passt, kann es durchaus sein, dass eine Vermittlung nicht zustande kommt. Seien Sie uns in dem Fall bitte nicht böse und lassen Sie uns gemeinsam nach einem für ihre spezielle Situation geeigneten Hund suchen.

Bitte sehen Sie es auch nicht als Misstrauen oder als Kontrollmaßnahme an, wenn wir nach den ersten Gesprächen einen Vorbesuch bei Ihnen daheim durchführen und später auch einen Nachbesuch. In einem persönlichen Gespräch lassen sich doch viele Fragen viel leichter klären, als im Rahmen eines Telefonats und wir möchten sicher gehen, dass unsere Hunde ein artgerechtes Zuhause bekommen.

Die Vermittlungskosten betragen grundsätzlich 400 ,00 €  und wir erklären gerne, wozu diese Schutzgebühr nötig ist. Es handelt sich dabei durchaus nicht um einen „Kaufpreis“, denn wir sind keine Hundehändler, sondern vermitteln Tiere in Not in ein liebevolles Zuhause. Wir wollen also keine Hunde auf die Schnelle loswerden, sondern dafür sorgen, dass sie für immer bei ihren neuen Leuten bleiben dürfen. Viele Menschen gehen leider unüberlegt vor, wenn etwas „geschenkt“ ist. Die Übernahme eines Lebewesens sollte aber vorher gründlich durchdacht sein. Wie der Name schon sagt, dient die Schutzgebühr den Hunden. Diese ermöglicht es uns auch, weitere Schützlinge aufzunehmen, und vor allem auch, diese medizinisch zu versorgen.

Wir handeln im Interesse der Hunde und möchten, daß sie nie wieder in Not geraten.

Ihre Team von CoSeNot e.V.